Zurück zur Startseite

 

Impressum

Segenswuensche per sms!

Ruhe sanft und schlafe gut,
geh voran mir neuem Mut,
den Weg des Lebens den der Herr dir gibt,
vertrau auf ihn, weil er dich liebt.


Soviel Gutes tust du Herr,
läßt uns im Glauben wachsen und gedeihen.
Alles dies aus unverdienter Gnade,
so gebühret dir der Dank allein.


Unbeschreiblich ist der Weg des Lebens,
den der Herr den seinen gibt zu gehn.
Kein Mensch könnt ihn je schaffen,
würde der Herr ihm nicht zur Seite stehn.


Ein neuer Tag erwacht.
Das Dunkel geht; es kommt das Licht.
So gib dich hin dem Herrn allein,
vertrau auf ihn und sorg dich nicht.


Die Liebe wies der Herr uns gibt
vermag der Menschen keins,
deswegen sei auch er allein
in unserem Herz die Nummer eins.


Herr führe mich auf dieser Welt zu jeder Zeit,
wohin's auch geht, was du auch willst, ich bin bereit.
So wandle ich in deinem hellen Schein,
ist mir genug nach deinem Willen zu sein.
Amen


Es geht der Tag, es kommt die Nacht,
der Herr dich treu und lieb bewacht.
So ruhe sanft und schlafe ein,
sollst stets im Herrn geborgen sein.


Stets auf schmalem Pfad geführt,
dem Herrn allein der Dank gebührt.
So sei gewiß, wohin's auch geht,
der Herr dir stets zur Seite steht.


Ein Tag erwacht vom Herrn geschenkt,
so bitte ihn das er dich lenkt,
das er dich führt wie er es mag,
so daß du vollbringest
seinen Willen an diesem Tag!


Danke dem Herrn an jedem Tag,
danke ihm für seine Gnad.
Danke ihm zu jeder Zeit,
wo du auch bist,
auf das du eines nie Vergißt,
daß er für deine Schuld
am Kreuz gestorben ist.


Ruhe sanft im Schutz des Herrn!
Er ist stets nah und niemals fern,
auch wenn der Zweifel nagt
und du nicht sicher bist,
so sei gewiß,
der Herr vergißt dich nicht.


Alles möge unser Herr dir geben,
viel Gesundheit, Glück und langes Leben,
so freu dich nun und sei bereit,
zu erahnen Jesu Christi Herrlichkeit.


Verkündet die Frohe Botschaft Gottes Wort
zu jeder Zeit, an jedem Ort,
auf das so viele wie möglich noch gerettet werden,
dies sei unser höchstes Ziel auf Erden.


Laß den Tag mit Gottes Wort beginnen,
so wird die Zeit dir nicht verrinnen,
denn mit jeder Sekunde die du ihm gibst,
zeigst du ihm, das du ihn liebst.


An dem Wunder wie der Herr uns führt,
sehen wir wie er uns liebt,
wie er uns bewahrt in seinen Händen,
hier und jetzt und bis an aller Zeiten Enden.


Bei allen unseren Werken,
möcht der Herr uns stärken.
Nun verzage nicht und komm zur Ruh,
laß von seinem Geist die Stärkung zu!


Einen Tag so schön wie diesen heut,
schenkt der Herr, daß man sich freut,
daß man froh gesinnt und glücklich ist
und seinen Schöpfer nicht vergißt.


Nach der Hitze kommt der Regen,
nach der Finsternis das Licht.
Möge Gott in dieser Nacht dich segnen
bis das der neue Tag anbricht!


Möge unser Herr dich segnen,
aller Orts und jeder Zeit,
sollst ihm aufs Neue jeden Tag begegnen
in seiner großen Herrlichkeit


Gepriesen seist du Herr der Herrlichkeit,
der du dich uns aus Liebe offenbarst.
Mein Leben liegt in deiner Hand
weil du mich Herr bewahrst! Amen