Zurück zur Startseite

 

Impressum

Alles muss an Gott vorbei

Alles was an uns heran kommt
muss zuerst an Gott vorbei,
darum sind als Jünger Jesu,
wir trotz Angst und Fesseln frei.

Ohne unseres Vaters Willen
fällt kein Haar von unserem Haupt,
selig wer in allen Lagen
das von ganzem Herzen glaubt.

Unsere Freuden, unsere Leiden
sind zu tiefst von Gott bestimmt,
weiß er doch von Ewigkeiten
welchen Ausgang alles nimmt.

Bluterkauft und Gott geheiligt
und zur Sohnschaft ausersehn
dürfen wir sogar im Tal des Todes
stets gebahnte Wege gehn.

Lasst uns fröhlich weiter wandern,
ob der Pfad auch dunkel sei,
denn alles was an uns heran kommt
muss zuerst an Gott vorbei.